vom Schlehengarten | Schwarze Großspitze
Dolly von Haus Wildenrath ist eine schwarze Großspitzhündin. Seit Generationen wird das Talent der Großspitze zum Aufpassen und Behüten, ihr vorzügliches Gehör, ihre Haus- und Familienbezogenheit, die Besitzverteidigung und ihr Misstrauen gegenüber Fremden geschätzt. Deshalb eignen sich Spitze in klassischer Weise als Familienhund. Seit im Jahr 2003 die Gesellschaft zur Erhaltung alter und gefährdeter Haustierrassen GEH den Großspitz als vom Aussterben bedrohte, extrem gefährdete Haustierrasse einstufte und auf die „rote Liste“ setzte, ist ihre Zahl in Deutschland weiter gesunken. Das ist Grund genug sich für die Erhaltung der Spitze zu engagieren. Durch ihre Seltenheit in Deutschland, ist ihre Verwandtschaft untereinander recht hoch und es ist schwierig Spitze mit niedrigem Inzuchtkoeffizient (IK) zu züchten. Deshalb haben wir uns für eine Verpaarung von schwarzem und weißem Spitz entschieden. Es bestehen keinerlei Verwandtschaftsverhältnisse der beiden Hunde und der Inzuchtkoeffizient der Welpen hat einen Traumwert von 0,00%.
Schwarze Großspitze, Deutscher Spitz, Großspitz, Großspitzhündin, Spitzwelpen, schwarzer Spitz, Familienhund, Dolly von Haus Wildenrath, aussterbende Haustierrasse, Familienbezogenheit, Besitzverteidigung, Misstrauen gegenüber Fremden, Talent zum Aufpassen und Behüten, vorzügliches Gehör
14468
home,page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,page,page-id-14468,qode-quick-links-1.0,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-11.0,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.1.1,vc_responsive

WAS MACHT DEN SPITZ AUS?

Als sehr alte Hunderasse ist der deutsche Großspitz den Meisten bekannt. Mit seinem mittellangen, weichen, dichten, schwarzen Haar entspricht seine Silhouette der klassischen Hundeform. In früheren Generationen kannte man ihn als Hofhund und nutzte seine Fähigkeiten der Wachsamkeit. Inzwischen wird er als Familienhund geschätzt, denn er ist sehr menschenbezogen und für Streicheleinheiten stets zu haben. Familie und Kindern gegenüber ist er sehr anhänglich, Fremden gegenüber eher misstrauisch und wachsam. Großspitze sind intelligente, lernfreudige und manchmal etwas eigensinnige Hunde.

VOM AUSSTERBEN BEDROHTE HAUSTIERRASSE

Seit im Jahr 2003 die Gesellschaft zur Erhaltung alter und gefährdeter Haustierrassen GEH den Großspitz als vom Aussterben bedrohte, extrem gefährdete Haustierrasse einstufte und auf die „rote Liste“ setzte, ist ihre Zahl in Deutschland weiter gesunken.

Das ist Grund genug sich für die Erhaltung der Spitze zu engagieren. Da es nur noch wenige Spitze in Deutschland gibt, ist ihre Verwandtschaft untereinander recht hoch und es ist schwierig Spitze mit niedrigem Inzuchtkoeffizient (IK) zu züchten. Weite Fahrten zur Verpaarung müssen in Kauf genommen werden.

DIE EIGENSCHAFTEN